Samstag, 24. November 2012

Dentelle Cowl

Guten Morgen, Ihr Lieben! Heute zeig ich Euch einen Cowl, von dem ich total begeistert bin. Das Muster ist echt simpel, immer wieder schön und der Schal ist sehr schnell fertig. Außerdem braucht man nicht viel Garn. Also perfekt für ein Geschenk auf die Schnelle! Man kann das Muster auch ganz einfach auf jede Art von Garn oder gewünschter Größe anpassen.
Good morning, lovelies! Today I show you a cowl I'm totally sold on. The pattern is really simple, always nice again and the cowl is finished in no time. In addition you don't need much yarn. So it's perfect for a gift on the quick! You can also adjust the pattern easily to any yarn or desired size.


Ich hab zwei Cowls mit demselben Designer-Sockengarn und Häkelnadel 4,0 mm gemacht. Die Anleitung von Shara Lambeth Designs ist hier zu finden.
I made two cowls with the same designer sock yarn and crochet hook 4,0 mm. The pattern from Shara Lambeth Designs is here to find.


Der kleinere Schal besteht aus 14 Muscheln und beidseitig je 7 Reihen. Er mißt flach gelegt ca. 26,5 x 16 cm. Verbrauch: Nur 39 Gramm!
Der größere Schal (das Format mag ich persönlich lieber) besteht aus 16 Muscheln und beidseitig je 9 Reihen. Er mißt flach gelegt ca. 30 x 20 cm. Verbrauch: Nur 54 Gramm!
The first cowl consists of 14 shells and 7 rows on both sides. Size flad laid is 26,5 x 16 cm. Only 39 gram needed!
The bigger cowl (my preferred size) consists of 16 shells and 9 rows on both sides. Size flad laid is 30 x 20 cm. Only 54 gram needed!


 Fazit: Der Dentelle Cowl macht so viel Spaß, daß ich ihn ganz sicher nochmal häkeln werde :-)
Upshot: The Dentelle cowl is so much fun that I definitely will crochet it again :-)


Oh, eins noch: Wenn Ihr die Luftmaschenkette am Anfang mit einer Nadelstärke dicker häkelt (hier z.B. 5,0), dann wird der Schal in der Mitte elastischer :-)
Oh, one further thing: If you make the foundation chain with a bigger hook (e.g. here 5,0), the cowl will be more elastic in the middle :-)

Dienstag, 20. November 2012

Mittens for Charity - "Een kerstboom in de lente"

Am Wochenende fand ich auf Annemaries Haakblog ihren Beitrag "For Charity", in dem sie verschiedene Spendenaktionen aufführte, u.a. "Een kerstboom in de lente" (Ein Weihnachtsbaum im Frühling) von Ineke - Blij dat ik brei. Diese Aktion läuft schon seit dem Frühjahr, schade daß ich sie jetzt erst gefunden habe. Aber es ist noch Zeit, bis 20. Dezember kann man einschicken. Gesammelt werden handgemachte Handschuhe und Socken, die dann zu einem Weihnachtsbaum zusammengefügt werden. Daher müssen sie auch alle grün sein (ein bißchen rot oder weiß hier oder da ist erlaubt) ;-). Vorbild ist dieser Handschuhbaum aus 2011 von der nordischen Handwerksvereinigung Kongsberg Husflidslag. Schaut das nicht wundervoll aus?! Nach Weihnachten gehen die Spenden nach Rumänien für bedürftige Romas dort, ich hoffe, daß dann so manch kalte Hände und Füße gewärmt werden können!
Last weekend I found the post "For Charity" on Annemaries Haakblog, where she listed several charity projects, amongst others "Een kerstboom in de lente" (A Christmas tree in spring) from Ineke - Blij dat ik brei. This project is already running since spring, too bad that I found it only now. But it's still time, you can send in up to 20th December. They collect handmade mittens and socks which will be assembled to a Christmas tree. That's the reason why they all have to be green (a little red or white here or there is allowed). Example is this mittens tree of 2011 from the nordic craftspeople association Kongsberg Husflidslag. Wonderful, isn't it?! After Christmas the donations will be sent to Romania for poor Romanies there, I hope that many cold hands and feet can be warmed then!

Hier zeige ich Euch nun, was ich schon fertig habe: 1 Paar Kinder- (Bild 1) und 1 Paar Männerfäustlinge (Bild 2). Sie sind mit Nd. 6,0 gestrickt aus einem dicken, ganz weichen Designergarn. Kuschelig!!
Now here I show you what I have already finished: 1 pair mittens for kids (pic 1) and 1 pair for men (pic 2). They are knitted with 6,0 mm needles and a thick, very soft designer yarn. Cuddly!!



Freitag, 16. November 2012

Rasta Hat & Handwarmers - Free Pattern

 Jaaa, heute wird's richtig bunt!! Das Set hier ist für meinen 17-jährigen Neffen. Er hatte sich eine Rasta-Mütze gewünscht, aber da von den 4 Knäulen noch genug Garn übrig war, hab ich gleich noch ein Paar passende Handwärmer dazu gehäkelt. Als Anhaltspunkt für meine Mütze hab ich diese Anleitung von 100haekelanleitungen.de genommen, die mir die liebe Manuela gegeben hatte (danke dafür nochmals!). Wie sollte es auch anders sein, sie paßte natürlich nicht 100% zu Garn und Vorstellung, so hab ich dann letztendlich doch viel abgeändert. Daher schreib ich Euch hier nochmal genau auf, wie ich diese Rasta-Mütze gemacht hab.
Yeaah, it's getting really colorful today!! This set is for my 17 years old nephew. He had desired a rasta hat, but because there was still enough yarn left from the 4 skeins, I crocheted some matching handwarmers in addition. This pattern from 100haekelanleitungen.de which was given to me by dear Manuela (thanks again!) I took as a rough guide, but naturally it didn't match 100% my yarn and conception, so I had to make many changes in the end. So here I write down for you how I made this rasta hat exactly.

~ ~ ~ For English pattern please scroll - thanks! ~ ~ ~




Rasta-Mütze

Du brauchst:
4 Knäule Acrylgarn mit Lauflänge 135m/50g, ich habe Pro Lana Star verwendet:
je 1 x 50 g Grün (Fb. 70), Gelb (Fb. 22), Rot (Fb. 30), Schwarz (Fb. 99)
Verbraucht habe ich davon: 25 g Grün, 33 g Gelb, 32 g Rot, 33 g Schwarz
Häkelnadeln 3,75 mm und 5,0 mm

Größe: Herren

Abkürzungen:
LM = Luftmasche
KM = Kettmasche
FM = feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
verd. = verdoppeln
zus. = zusammenhäkeln

Beachte:
Gehäkelt wird in Runden. Runden mit 1 Kettmasche schließen, mit 2 oder 3 Luftmaschen für das 1. Stäbchen beginnen. 
Bis Rd. 28 werden Stb gehäkelt, dann 1 Rd. hStb, und das Bündchen mit FM. 

Mütze:

Anfangen mit Grün und Nd. 3,75 mm:
1) 12 Stb in Magic Ring
2) jede Ma. verdoppeln (24)
3) jede 2. verd. (36)
4) jede 3. verd. (48)

Wechsle zu Gelb:
5) jede 4. verd. (60)
6) jede 5. verd. (72)
7) jede 6. verd. (84)
8) jede 7. verd. (96)

Wechsle zu Rot:
9) jede 8. verd. (108)
10) jede 9. verd. (120)
11) jede 10. verd. (132)
12) jede 11. verd. (144)

Wechsle zu Schwarz:
13) jede 12. verd. (156)
14) jede 13. verd. (168)
15) jede 14. verd. (180) - nun müßte der Teller flachgelegt ca. 30 cm Durchmesser haben
16) ohne Zunahmen (180)

Wechsle zu Grün:
17) - 20) ohne Zunahmen (180)

Wechsle zu Gelb:
21)+22) ohne Zunahmen (180)
23) jede 14.+15. zus. (168)
24) jede 13.+14. zus. (156)

Wechsle zu Rot:
25) jede 12.+13. zus. (144)
26) jede 11.+12. zus. (132)
27) jede 10.+11. zus. (120)
28) jede 9.+10. zus. (108)
29) Achtung, hStb!!- jede 4.+5. zus. (87) 

Nun kommt das Bündchen:
Wechsle zur 5,0 mm Nadel, da ab jetzt FM gehäkelt werden und es sonst zu unelastisch wird.

Wechsle zu Schwarz:
30)-38) 9 Reihen FM ohne Abnahmen (87)
Jetzt nur noch die Fäden vernähen und - fertig!




Und nun auch gleich die Anleitung für die Handwärmer! Wie man auf dem Foto sieht, sitzen sie mir recht locker, denn es ist eigentlich Männergröße. Aber das kann man ja leicht durch weniger Maschen/Reihen anpassen bei Bedarf ;-).

Rasta-Handwärmer

Du brauchst:
Reste des o.g. Acrylgarns: 16 g Grün, 8 g Gelb, 14 g Rot, 10 g Schwarz
Häkelnadel 3,75 mm

So geht's:
Beginne mit Grün und häkele 36 LM.
1 Stb in 4. LM von der Nadel aus und fortlaufend je 1 Stb in jede LM (34)
Weiter in Reihen Stb arbeiten und Farbwechsel beachten wie folgt:

4 R. Grün
4 R. Gelb
7 R. Rot
5 R. Schwarz
4 R. Grün

Du solltest jetzt ein Rechteck von ca. 18 x 22 cm haben. Lege es zusammen (richtige Seite nach außen) und nähe die grünen Ränder auf der jetzt längeren Seite mit Grün zusammen, dabei immer nur die hinteren Maschenglieder erfassen. Denke daran, das Loch für den Daumen frei zu lassen! Ich habe hier 17 Ma. im unteren Bereich zusammengenäht, dann 9 Ma. frei gelassen und im oberen Bereich 8 Ma. zusammengenäht.
Der gelbe Streifen ist für den Handrücken gedacht, der schwarze sollte wegen schnellerer Verschmutzungsgefahr innen liegen ;-).

Bitte beachten: Copyright





Rasta-Hat

You need:
4 skeins acrylic yarn with yardage 135m/50g, I used Pro Lana Star:
1 x 50 g each Green (col. 70), Yellow (col. 22), Red (col. 30), Black (col. 99)
Thereof I needed: 25 g Green, 33 g Yellow, 32 g Red, 33 g Black
Crochet hooks 3,75 mm and 5,0 mm

Size: Men

Abbreviations (US terms):
ch = chain
sl st = slip stitch
sc =single crochet
hdc = half double crochet
dc = double crochet
inc =2 stitches in 1 stitch
tog = crochet 2 stitches together

Note:
You crochet in rounds. Close rounds with 1 slip stitch, begin with ch2 oder ch3 to replace the first dc. Up to rd. 28 you crochet dc, then 1 rd. hdc and the cuff with sc.

Hat:

Start with Green and 3,75mm hook:
1) 12 dc in magic ring
2)  2 dc in each st = inc (24)
3) *1 dc, inc* (36)
4) *2 dc, inc* (48)

Switch to Yellow:
5) *3 dc, inc* (60)
6) *4 dc, inc* (72)
7) *5 dc, inc* (84)
8) *6 dc, inc* (96)

Switch to Red:
9) *7 dc, inc* (108)
10) *8 dc, inc* (120)
11) *9 dc, inc* (132)
12) *10 dc, inc* (144)

Switch to Black:
13) *11 dc, inc* (156)
14) *12 dc, inc* (168)
15) *13 dc, inc* (180) - flat laid the "plate" now must have ca. 30 cm diameter
16) without increase (180)

Switch to Green:
17) - 20) without increase (180)

Switch to Yellow:
21)+22) without increase (180)
23) *13 dc, 2 tog* (168)
24) *12 dc, 2 tog* (156)

Switch to Red:
25) *11 dc, 2 tog* (144)
26) *10 dc, 2 tog* (132)
27) *9 dc, 2 tog* (120)
28) *8 dc, 2 tog* (108)
29) Attention, hdc!! - *3 dc, 2 tog* (87)


Now crochet the cuff:
Switch to 5,0 mm hook, cos starting from you crochet sc and otherwise it would become too tight

Switch to Black:
30)-38) 9 rows sc without decreases (87)
Weave in ends and - ready!

And now directly also the pattern for the handwarmers! As you see on the photo, they are loose-fitting for me because actually it's men-size. But you can adjust this easily by decreasing some stitches/rows as needed ;-)

Rasta Handwarmers

You need:
Leftovers from a.m. acrylic yarn: 16 g Green, 8 g Yellow, 14 g Red, 10 g Black
Crochet hook 3,75 mm

How to:
Start with Green, ch36
1 dc in 4th ch from hook and continously 1 dc per ch (34)
Continue working dc in rows and pay attantion to the color change as follows:

4 rows green
4 rows yellow
7 rows red
5 rows black
4 rows green

Now you should have a rectangle of ca. 18 x 22 cm. Fold it together (right side outwards) and sew the green egdes at the now longer side together with the green yarn, picking up only the backloops. Think of leaving a gap for the thumb! Here I've sewed 17 stitches together at the lower part, then left out 9 stitches for the gap and sewed together 8 stitches at the upper part. The yellow stripe is thought for the back of the hand, the black stripe should lay inside of the hand due to bigger danger of contamination ;-).

Please note: Copyright


Nun hoffe ich, daß sich keine Fehler in der Anleitung verstecken, da ich das Set bisher nur 1x gemacht habe. Falls Ihr welche findet, bitte gleich melden. Danke!
Now I hope that there are no hidden mistakes in this pattern because I only made one set up to now. If you find some, please tell me. Thanks!

Last but not least, I'm happy about my two new followers: 
keito from keitodamaworld and 
Sandra from Kunterbunte Häkelviecher :-)

Donnerstag, 8. November 2012

Daisy Granny Mug Rug - Free Pattern

 Hier kommt nun endlich die versprochene Anleitung für einen Daisy Granny Mug Rug! Wer sagt, daß Mug Rugs nicht auch quadratisch sein dürfen ;-). Außerdem könnte man aus diesen erweiteren Daisy Grannies und einem schönen weichen Garn z.B. auch wunderbar größere Kuscheldecken machen, wo das Basic Daisy Granny zu klein wäre.
Finally here's the promised pattern for a Daisy Granny Mug Rug! Who says that mug rugs are not allowed to be square ;-). Furthermore these extended Daisy Grannies crocheted in a nice cozy yarn would be great for bigger blankies where the basic daisy granny would be too small.



Daisy Granny Mug Rug

Du brauchst:
Baumwollgarn (LL 125m/50g) in 4 Farben
Häkelnadel 3,0 mm
natürlich dicke Nähnadel und Schere

So geht's:
Die Blume und die erste Reihe des Hintergrundes findest Du hier: Daisy Granny.
Faden in Farbe 3 aber nicht abschneiden, denn nun geht es wie folgt weiter:
2 LM, *(2 Stb, 3 LM, 2 Stb) in Ecke, auf jede Ma. 1 Stb (insgesamt 12)* 3 x, (2 Stb, 3 LM, 2 Stb) in Ecke, 11 Stb, KM in 2. LM
2 LM, 2 Stb, *Ecke wie vorige, 16 statt 12 Stb* 3 x, Ecke wie vorige, 13 Stb, KM in 2. LM

Wechseln zu Farbe 4:
auf der 1. Ma. der Vorreihe starten mit 3 LM, dann 4 Stb, *Ecke wie vorige, 20 Stb* 3 x, Ecke wie vorige, 15 Stb, KM

Wechseln zu Farbe 3:
2 LM in 1. Stb, 6 Stb, *Ecke wie vorige, 24 Stb* 3 x, Ecke wie vorige, 17 Stb, KM

Rand in Farbe 4:
Faden 2 Ma vor der Ecke anschlingen, LM + FM in selbe Ma, 1 FM, * (1 FM, Pikot-3, 1 FM) in Ecke, 2 FM, (Pikot-3, 3 FM) 8 x, Pikot-3, 2 FM * 3 x, (1 FM, Pikot-3, 1 FM) in Ecke, 2 FM, (Pikot-3, 3 FM) 8 x, Pikot-3, KM

4 Blümchen in Farbe 1+2: siehe Anleitung hier
auf die Ecken der 1. Reihe in Farbe 4 nähen

Bitte beachten: Copyright


Daisy Granny Mug Rug

You need:
Cotton yarn (yardage 125m/50g) in 4 colors
crochet hook 3,0 mm
naturally a thicker sewing needle and scissors

How to:
The flower and the background's first row you'll find here: Daisy Granny. Note: US terms.
Don't cut yarn in color 3 after that because it continues as follows:
ch2, *(2 dc, ch3, 2 dc) in corner, 1 dc on every st (12 at all)* 3 x, (2 dc, ch3, 2 dc) in corner, 11 dc, sl st in 2. ch
ch2, 2 dc, *corner as before, 16 instead of 12 dc* 3 x, corner as before, 13 dc, sl st in 2. ch

Change to color 4:
start on 1. st of previous row with ch3, then 4 dc, *corner as before, 20 dc* 3 x, corner as before, 15 dc, sl st

Change to color 3:
ch2 in 1. dc, 6 dc, *corner as before, 24 dc* 3 x, corner as before, 17 dc, sl st

Border in color 4:
attach yarn 2 st before corner, ch + sc in same st, 1 sc, * (1 sc, pikot-3, 1 sc) in corner, 2 sc, (pikot-3, 3 sc) 8 x, pikot-3, 2 sc * 3 x, (1 sc, pikot-3, 1 sc) in corner, 2 sc, (pikot-3, 3 sc) 8 x, pikot-3, sl st

4 flowers in colors 1+2: see pattern here
sew on the corners of first row in color 4

Please note: Copyright





Und hier noch eine andere Farbvariante! Erdbeerig oder weihnachtlich, je nachdem wie man's nimmt ;-)
And here just another color variation! Strawberrylike or Christmassy, depending on how one looks at it ;-)


Beyond The Square Challenge 2012 - # 6, 43, 70, 101, 124

Guten Morgen!! Heute gibt's endlich mal wieder ein paar Motive zur Challenge zu zeigen. Weitere 5 hab ich zwar auch schon fertig, aber ich hab noch keine Fotos gemacht.
Good morning!! Today there are finally some more motifs from the challenge to show. Further 5 I've already finished but not taken pictures yet.

# 6

# 43

# 70

# 101

# 124



Donnerstag, 1. November 2012

Crochet Snowman

Winter & Weihnachten sind nicht mehr weit, also fangen wir mal ein bißchen mit entsprechender Deko an ;-). Der kleine Schneemann hier ist ganz einfach zu häkeln!
Winter & Christmas aren't far away, so let's start with some seasonable decoration ;-). This little snowman is crocheted very easily!



Er ist aus dem Buch "Mini Christmas Crochet" von Val Pierce. Ich hab mit Catania und einer 2,5er Nadel gehäkelt statt der angegebenen 2er. Und ich hab ihm einen Zylinder verpaßt statt dem spitzen Hütchen, das Ihr auf der Buchrückseite seht. Wahrscheinlich sind das die Gründe, warum mein Schneemann 13-14 cm groß wurde anstatt der angegebenen 10 cm ;-).
It's from the book "Mini Christmas Crochet" from Val Pierce. I crocheted with Catania and a 2,5 mm hook instead of 2,0 mm stated in the book. And I made a little top-hat instead the spiky hat you seen on the book's back side. So maybe these are the reasons why my snowman turned out around 13-14 cm instead of stated 10 cm ;-).



Wie schaut's denn bei Euch aus, beschäftigt Ihr Euch schon mit Weihnachtsgeschenken, oder habt Ihr gar schon welche? Ich fange gerade erst an. Eins ist fertig, eins bestellt, und der Rest fehlt noch!
How about you, are you already thinking about Christmas presents, or do you even have already some? I'm just starting. One is ready, one ordered, and the rest is still missing.


Featured at IN THE KITCHEN THURSDAYS from "Battling the Homefront"

Eigentlich haben die kürzlich gezeigten Mini Monster ja nichts mit Küche zu tun (außer vielleicht der braune, der wie ein Schaumkuss aussieht ;-)), aber bei "In the Kitchen Thursdays" von Battling the Homefront kann man auch alle möglichen anderen Dinge einstellen und Jessica hatte mich gebeten, mit den Monsterchen doch an ihrer Linkparty teilzunehmen. Das hab ich natürlich gerne gemacht. Und wißt Ihr was? Die kleinen Kerlchen wurden tatsächlich gefeatured. Ist das nicht toll? Ich freu mich so! Danke, Jessica :-). Mit einem Klick auf's Bild kommt Ihr auch gleich zu ihrem Blog und könnt Euch die schönen Linkparties anschauen!
Actually the lately shown Mini Monsters have nothing to do with kitchen (except maybe the brown one that looks like a chocolate marshmellow ;-)), but at "In the Kitchen Thursdays" from Battling the Homefront all possible handmade things can be linked and Jessica asked me to take part at her linkparty with these little monsters. I did this gladly. And guess what? The little fellows were really featured. Isn't that great? I'm so pleased! With a click on the button you can jump to her blog and have a look at the nice linkparties!

Battling the Homefront

And my latest new follower: 
Katie B. from "My Secret Crochet Blog" :-)